Archiv der Kategorie: Vortrag

Die Reise geht weiter

Eine ganze Zeit lang habe ich nichts mehr gepostet, aber in der nächsten Zeit wird es wieder neue Infos geben. Etliche Geschichten werfen ihren Schatten bereits voraus.

Im Moment möchte aber nur auf das Interview hinweisen, das Ingrid Rupp mit mir geführt hat. Wer also daran interessiert ist, wie ich meine Romane schreibe und welche Probleme ich dabei zu lösen habe, kann sich gerne anhören, was ich zu erzählen habe.

Ingrid hat auch ein interessantes Projekt vor, denn sie will einigen Autorinnen innerhalb von 12 Wochen helfen, ihr Buch zu schreiben. Ich bin mir nicht sicher, ob die Zeit ausreicht, aber es ist ein spannendes Projekt.

https://freiheiraten.de/schreib-dein-buch/

Video: https://youtu.be/Q32-03QISeQ

Vortrag „Welten im Perryversum“ auf dem Garching Con 11

Ich durfte auf dem Garching Con 11 einen Vortrag halten über die Planeten im Perryversum. Die ganze Vorbereitung hat mir schon sehr viel Spaß gemacht, denn in den knappen 3000 Heftromanen und den unzähligen anderen Romanen werden so viele Planeten beschrieben, dass sich mit Garantie niemand an alle erinnern kann. Selbst die perrypedia wird sicher nicht vollständig sein, hilft aber sehr bei der Recherche.

Jedenfalls hat es mich gefreut der Serie etwas zurückzugeben, die ich seit drei Jahrzehnten lese.

Volker Hoff hat wohlwollende geurteilt: „Sehr interessant war auch der Vortrag von Ulf Fildebrandt über die „Planeten des Perryversums“ im Vergleich zu bisher entdeckten Exoplaneten in der Real-Welt.“

Die Präsentation ist hier zu finden.

Vortrag auf U-Con

Am 17.6. werde ich wieder einen Vortrag über Exoplaneten und Welten in der SF halten. Ich hatte einen ähnlichen Vortrag ja schon auf den SF-Tagen in Grünstadt 2016 ausprobiert, und damals kam der Vortrag gut an. Daher dachte ich mir, dass ich dasselbe auch noch einmal auf einem größeren Con wiederholen kann.

Ich freue mich darauf, in Dortmund dabei zu sein, obwohl mein Vortrag leider um 10:00 geplant ist. Dennoch finde ich, dass das Thema für einen SF-Con sehr gut passt und auch die gleichzeitige Darstellung von Exoplaneten und Welten in der SF sehr interessant ist.

Wie im Vortrag dargestellt, leben wir in sehr interessanten Zeiten: Die Wissenschaft entdeckt fast täglich neue Exoplaneten, die sich teilweise sehr von den Vorstellungen unterscheiden, die sich Autoren in der Vergangenheit gemacht haben. Aber sie sind trotzdem faszinierend.

Programm: Programm am 17.6.

Vortrag: Folien

 

Vortrag auf den SciFi-Days in Grünstadt

Am Sonntag, 12.6., werde ich einen Vortrag über Exoplaneten und Weltenbau halten. Ich probiere dieses Mal eine Mischung aus bekannten Planeten der Science-Fiction-Literatur und den Exoplaneten, die in den letzten Jahren entdeckt wurden.

In der Programmvorschau wird es angekündigt mit:

„Die Astronomie entdeckt fast jede Woche einen neuen Planeten, der um eine ferne Sonne kreist. Die meisten davon sind zu heiß oder zu kalt, um Leben wie auf der Erde tragen zu können. Doch manche liegen in der bewohnbaren Zone ihrer Sonnen, und damit ergeben sich interessante Gedankenspiele. Die Welten in der Science-Fiction, die in den letzten 50 Jahren erdacht wurden, rücken plötzlich in den Bereich des Möglichen. In diesem Vortrag werden einige der entdeckten Exoplaneten beschrieben und mit den erdachten Welten verglichen. Dem Zuhörer soll eine interessante Reise zu den Sternen der realen Welt und in die Phantasie berühmter Science-Fiction-Autoren geboten werden.“

Die anderen Programmpunkte sind hier zu finden: http://www.scifi-days.eu/programm