Exoplaneten und Science-Fiction

Weltenbau gehört zur Science-Fiction seit ihren Anfängen. Die fremden Planeten in Sonnensystemen sollen fremd und exotisch sein, aber gleichzeitig auch als Schauplatz für spannende Geschichten dienen.

In jüngster Zeit werden immer mehr Exoplaneten, also Planeten in anderen Sonnensystemen, gefunden. Diese Welten unterscheiden sich zum Teil sehr von den erdachten Welten der Science-Fiction.

Ein Überblick über die letzten drei Jahrzehnte der Forschung und den noch längeren Zeitraum der Science-Fiction findet sich in der folgenden Präsentation.

Powerpoint: hier

PDF: hier

Sammlung von weiteren Informationen:

  • Dokumentation über Kepler 186f (auf Englisch): Youtube
  • Bewohnbarkeit Roter Zwerge (Joshi et al.): Artikel
  • Gliese 667C: Artikel
  • Englische Wikipedia über Bewohnbarkeit von Roten Zwergen: Wikipedia
  • Photosynthese auf Planeten um Rote Zwerge: Artikel
  • Dyson-Sphäre um Weiße Zwerge: Artikel
  • Spektroskopie bei Exoplaneten: Seite
  • CEMP-Sterne (Kohlenstoff-basiert): Seite
  • Wie sehen Exoplaneten aus: Seite
  • Rangliste der bewohnbaren Planeten: Seite
  • Größter Planet um einen Doppelstern: Seite und Artikel
  • Zuviel Wasser auf Exoplaneten: Seite
  • Überblicksseite von exoplaneten.de: Seite
  • Kategorisierung von potentiell bewohnbaren Exoplaneten: Seite
  • Bewohnbare Welten um Rote Zwerge: Seite
  • Exoplanet um Proxima Centauri: Seite
  • Trappist-1:
  • Ross 128 b: Seite

Mehr Links folgen…